In unserer langen Agenturgeschichte, in der wir für sehr viele IT-Unternehmen arbeiten durften, gab es immer wieder die Forderung: „Wir müssen die Entscheider erreichen.“ Auf die Frage, wer denn die Entscheider seien, wurde geantwortet: „Natürlich die CxOs oder die Geschäftsführer, eben alle auf diesem Level, die entscheiden doch über die IT-Investitionen.“

  WHO IS WHO? DER WEG ZUM ENTSCHEIDER MARKETING PACKAGES


   

Und das ist falsch! Damals. Und heute.
Zumindest in den meisten Fällen.

Natürlich werden wichtige strategische Entscheidungen, die ein hohes Investment nach sich ziehen, auf dieser C-Ebene getroffen. Aber dabei geht es um Fragen wie:
– Sollen wir unsere Server virtualisieren?
– Welche Vorteile bringt eine Cloud-Lösung unserem Unternehmen?
– Binden wir die mobilen Endgeräte unserer Mitarbeiter ins Unternehmensnetz ein?

Doch die Entscheidung, welches konkrete Produkt, welche Marke gekauft wird, die trifft eine andere Berufsgruppe. Nämlich die, die täglich mit diesen Produkten arbeitet und auch über die technischen Kenntnisse verfügt, sich über den Einsatz neuer Produkte eine fundierte Meinung zu bilden.

Nennen Sie sie, wie Sie wollen – wir nennen sie Administratoren. Die IT-Administratoren in einer Firma haben das größte Interesse, dass im IT-Netzwerk alles flutscht, sie werden bei Problemen im Netzwerk von Kollegen und Vorgesetzten zur Hilfe gerufen und sie haben das technische Know-how und das soziale Netzwerk in Communities, um neue Produkte fundiert beurteilen zu können und die Kaufentscheidung zu treffen.